Musiker unterstützen befreundete Sportler

Menden. Die musikalische Mitgestaltung beim oekumenischen Jahresabschlussgottesdienst der Schützen steht für die Musiker des Fanfaren-Corps Kolping Lendringsen schon seit Jahrzehnten fest in ihrem Kalender.

Im Anschluss daran ließen die Musiker ihr 50. Jubiläumsjahr mit einem gemütlichen Beisammensein ausklingen.

Bei der am 1. September stattgefundenen Geburtstagsparty verzichtete das Fanfaren-Corps auf die obligatorischen Gastgeschenke für die befreundeten Musikvereine.

Stattdessen überreichte das Fanfaren-Corps Kolping unter dem Motto „Junge Musiker helfen jungen Sportlern“  dem Sportverein SV Oesbern eine Spende von 500 € für sein Kunstrasenprojekt.

Frank Weingarten, 1. Vorsitzender sowie Alexandra Höhle, Geschäftsführerin der Damen vom SV Oesbern, dankten den Musikern für die großzügige Spende.

Auch die Ehrung verdienter Musiker stand am Abschlussabend auf dem Programm.

Für eine aktive Musikermitgliedschaft von 25 Jahren wurde Thomas König mit der silbernen Ehrennadel des Fanfarencorps sowie des Volksmusikerbundes ausgezeichnet.

Des weiteren wurde Tobias Bonnekoh für seine 10-jährige Treue zum Verein geehrt und bekam dafür die bronzene Ehrennadel und eine Urkunde überreicht.

Zurück